News aus dem Kreis Steinburg

News-Magazin
[ aktuelle Nachrichten ] [ Nachrichten-Archiv ] [ Druckansicht ]

Tragischer Bahnunfall in Krempdorf
Einsatz

12.08.2007
Auf der Bahnstrecke Hamburg Westerland, in Höhe Krempdorf, hat sich heute Abend gegen 19 Uhr ein tragischer Unfall ereignet.

Tragischer Bahnunfall in Krempdorf
Beim Überqueren der Bahngleise wurde der Pkw eines ortsansässigen Landwirtes von einem Regional Express erfasst, wobei der Landwirt tödlich verletzt wurde. Der Landwirt kam von seinen Ländereien, die größtenteils hinter der Bahnlinie liegen, als es auf dem unbeschrankten Bahnübergang (PBÜ: persönlicher Bahnübergang mit Hecktor) zum Zusammenstoß kam. Das Fahrzeug wurde von der Wucht des Aufpralls in zwei Teile gerissen und über 60 Meter mit geschliffen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Krempdorf und Krempe konnten den Landwirt ohne schweres Gerät befreien, jedoch konnte die Notärztin nur noch den Tod feststellen. Zur Unterstützung der Bergung des Pkws wurde der Rüstsatz Bahn vom LZ-G Steinburg angefordert.

Die rund 450 Reisenden mussten zuerst im Zug ausharren, bis zusammen mit dem Notfallmanager der Deutschen Bahn, die Evakuierung des Zuges in die Wege geleitet wurde, wozu die SEG Betreuung für den Rettungsdienst einsetzt wurde. Die Reisenden wurden per Schienenersatzverkehr weiter befördert.

Gegen 22.00 Uhr waren letzten Pkw-Teile von den Schienen entfernt, der Zug konnte aufgrund abgerissenen Betriebsleitungen noch nicht die Weiterfahrt antreten.

Für die eingesetzten Feuerwehrkräfte stand das SbE Team zur ersten Einsatznachbereitung zur Verfügung.

Eingesetzte Kräfte:

FF Krempdorf(15):
1 TSF

FF Krempe(35):
1 MTW
1 LF 16/12
1 LF 16 TS

KFV Logistik (8) LZ-G
2 Fahrzeuge (Rüstsatz Bahn)

Rettungsdienst:
1 OrgL
1 NEF
2 RTW
1 RTH - Christoph 42

DRK SEG Betreuung (KatS) (30):
15 Fahrzeuge

Bundespolizei
Landespolizei

Dekra

Notfallseelsorge

SbE-Team

Fotos S.Besel/M.Richter
Text M.Richter

Beitrag von Frank Raether

Copyright © 2008 by Kreisfeuerwehrverband Steinburg
zurück zur Startseitenach oben 01.09.2008