News aus dem Kreis Steinburg

News-Magazin
[ aktuelle Nachrichten ] [ Nachrichten-Archiv ] [ Druckansicht ]

Feuer in Itzehoer Recycling-Betrieb am Suder Hafen
Einsatz

13.01.2015
Am frühen Morgen kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Feuer in einem Itzehoer Recycling-Hof am Suder Hafen.

Feuer in Itzehoer Recycling-Betrieb am Suder Hafen
Um 05.13 Uhr wurde die Feuerwehr Itzehoe mit dem Einsatzstichwort "FEU - unklare Rauchentwicklung" zu einem Recycling-Betrieb am Suder Hafen alarmiert.
Eine erste Erkundung bestätigte die Meldung und erste Flammen loderten aus einem großen Schrotthaufen. Daraufhin wurde das Einsatzstichwort auf "FEU G - Feuer größer Standard" erhöht und Vollalarm für die Itzehoer Wehr gegeben.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner im betroffenen Stadtgebiet per Radiodurchsage aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Messkomponente des Löschzuges-Gefahrgut führte Brandrauchmessungen durch. Im Ergebnis konnte jedoch keine außergewöhnlichen Schadstoffbelastungen festgestellt werden.

Mit Hilfe eines Baggers wurde der brennende Schrott-Haufen abgetragen und abgelöscht. Hierzu kamen ca. 1000 Liter Schaummittel und rund 16 Kameraden unter schwerem Atemschutz zum Einsatz. Insgesamt handelte es sich um eine Fläche von ca. 200 Quadratmetern und eine Menge von rund 50 Tonnen Elektroschrott.

Der Einsatz konnte gegen 09.00 Uhr beendet werden


Einsatzleiter: Peter Happe (Wehrführer FF Itzehoe)

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Itzehoe mit 9 Fahrzeuge und ca. 60 Einsatzkräften
Rettungsdienst
Polizei


Text: Christian Nöhren | Pressesprecher KFV-Steinburg

Bilder: Frederick Paulsen | Doku-Team KFV Steinburg

Feuer in Itzehoer Recycling-Betrieb am Suder HafenFeuer in Itzehoer Recycling-Betrieb am Suder HafenFeuer in Itzehoer Recycling-Betrieb am Suder Hafen

Beitrag von Christian Nöhren

Copyright © 2008 by Kreisfeuerwehrverband Steinburg
zurück zur Startseitenach oben 01.09.2008