News aus dem Kreis Steinburg

News-Magazin
[ aktuelle Nachrichten ] [ Nachrichten-Archiv ] [ Druckansicht ]

Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren des Kreises Steinburg
Jugendfeuerwehr

15.10.2017
Die Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren des Kreises Steinburg fand in diesem Jahr im Gewerbegebiet Burgviert in Hohenaspe statt. Ausgearbeitet wurde die Übung von den Jugendfeuerwehren Hohenaspe und Itzehoe.

Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren des Kreises Steinburg
Dies Jahr hatten sich die Organisatoren einige Neuerungen ausgedacht. Anstatt sich in den Bereitstellungsräumen zu treffen, bekamen die Jugendfeuerwehren vom Jugendfeuerwehrwart Hohenaspe Torben Koch die UTM Koordinaten zugeschickt. Wie bei einer Funkübung mussten sich die Nachwuchslöschkräfte den Bereitstellungsraum aus ihren Karten heraussuchen. Nach der Bestätigung konnten sich die Jugendgruppen auf den Weg machen. Anstatt an vielen verschiedenen Bereitstellungsräumen haben sich alle Jugendgruppen dieses Jahr in der Zusestraße Itzehoe getroffen, ein imposantes Bild.
Kurz nach 14 Uhr ging es dann los. Zugweise wurden die Einsatzkräfte durch die TEL Steinburg zu ihren Einsätzen alarmiert.
8 verschiedene Szenarien hatten sich die Organisatoren ausgedacht. Ein Trecker hatte einen Unfall, verlor Öl und fing bei Eintreffen der Feuerwehr an zu brennen. Ein „Haus“ brannte, diverse Gebäude fingen Feuer, ein Verkehrsunfall zwischen 2 PKWs und eine Personrettung aus einem Entwässerungsrohr waren weitere Übungen, die von den Jugendfeuerwehen, der THW Jugend und der DLRG abgearbeitet werden mussten.
Nach ca. einer Stunde hatten alle Gruppen ihre Einsätze professionell unter den Augen diverser Besucher abgearbeitet.
Nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft trafen sich alle gemeinsam in einer Hale der Firma Ohl. Hier hatte das DRK Itzehoe bereits die Essenausgabe aufgebaut.
Nach der Stärkung bedankte sich Kreisjugendfeuerwehrwart Olaf Nagel bei den Jugendfeuerwehren Hohenaspe und Itzehoe sowie bei allen Helfern und Moderatoren für die gelungene Übung. Des Weiteren bedankte sich Torben Koch bei allen beteiligten Firmen, dass wir auf deren Gelände üben durften. Ein weiterer Dank galt dem DRK Itzehoe für die leckere Suppe, die allen geschmeckt hat, sowie der TEL für das Aufbauen der mobilen Leitstelle.

Text und Fotos: Benedict Adamski, FBL MedÖff

Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren des Kreises SteinburgGemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren des Kreises SteinburgGemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren des Kreises Steinburg
Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren des Kreises SteinburgGemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren des Kreises SteinburgGemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren des Kreises Steinburg

Beitrag von Benedict Adamski

Copyright © 2008 by Kreisfeuerwehrverband Steinburg
zurück zur Startseitenach oben 01.09.2008