Brand im landwirtschaftlichen Gebäude

Um 18:30 Uhr wurden heute die Freiwilligen Feuerwehren Wacken und Vaale/Nutteln zu einen Großbrand nach Nutteln alarmiert. Die erste Erkundung ergab, dass in einem landwirtschaftlichen Gebäude Heuballen und Kleingeräte in Brand standen. Die Besitzer hatten mit eigenen Löschversuchen die Brandausbreitung verlangsamt. Durch das schnelle Eingreifen eines Angriffstrupps unter Atemschutz mit einen C-Hohlstrahlrohr konnte nach etwa 20 Minuten „Feuer aus“ gemeldet werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Über Schadenshöhe und Brandursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz waren: 

  • Freiwillige Feuerwehr Wacken
  • Freiwillige Feuerwehr Vaale/Nutteln
  • Rettungsdient
  • Polizei

Text: Feuerwehr Wacken

Bilder: Feuerwehr Wacken und Jan Hardekopf / DoKu-Team KFV-Steinburg